Moliere – Monitoring Learning and Innovation in European Restructuring

Ziel des Projekts

Das Projekt Moliere – Monitoring Learning and Innovation in European Restructuring – zielt auf ein besseres Verständnis der Rahmenbedingungen und der Praxis von Unternehmensrestrukturierung in verschiedenen Ländern der EU. Kern des Projekts ist die Erarbeitung und Aktualisierung von standardisierten Länderberichten – den National Background Papers. Diese sollen Sozialpartner und Politik auf Länder- und europäischer Ebene in der Gestaltung von institutionellen Rahmenbedingungen und im Management von Wandel und Restrukturierung unterstützen.

Neben der Erstellung, der Überarbeitung und Aktualisierung von Länderberichten zum Thema Restrukturierung thematisiert das Projekt Moliere die Auswirkungen der Wirtschafts- und Finanzkrise auf die Praxis von Restrukturierungen in den teilnehmenden EU-Mitgliedsländern. Die Länderanalysen bilden ferner die Basis für einen internationalen Vergleich, aus dem Implikationen sowohl für die europäische Politik als auch für die Gestaltung von Rahmenbedingungen auf Länderebene gewonnen werden.

Vorgehensweise

Das Projekt besteht aus nationalen, internationalen Berichten sowie verschiedenen Transferveranstaltungen zu Restrukturierungen von Unternehmen in Europa.

Aufgabe der einzelnen Projektpartner ist die Erstellung von nationalen Berichten, die im Rahmen von mehreren internationalen Moliere-Workshops diskutiert, weiterentwickelt und der Fachöffentlichkeit vorgestellt werden. Die Länderberichte werden in einem standardisierten Format veröffentlicht. Sie basieren auf Vorarbeiten aus vorangegangenen europäischen Forschungsprojekten.

Deutscher Partner des Projekts ist der Arbeitsforschung und Transfer e.V., Duisburg, für den Gernot Mühge das Projekt durchführt. Die Konsortialführerschaft liegt bei der Universität Göteborg, Schweden.

Weitere Partner des Projekts stammen aus dem IRENE-Netzwerk, „Innovatitve Restructuring – European Network of Experts“, dem auch das Helex Institut angehört. Die Partner des Moliere-Projekts sind:

Fördergeber und Laufzeit:
12/2013 bis 02/2015

Projektverantwortung:
Gernot Mühge

Veröffentlichung:
Knuth, Matthias; Mühge, Gernot; Kirsch, Johannes (2014):
Managing restructuring in Germany. Innovation and learning after the financial crisis. Paris (IRENE Policy Paper, 7).

Managing restructuring in Germany (PDF) >>>

Weitere Reports unter: http://responsible-restructuring.eu/

<<< zurück

Wikimedia Commons